Unternehmen

Unternehmen

Die Firma Roland Reitelshöfer Vermögensberatungs- und -verwaltungs-GmbH wurde im Juni 2000 gegründet. Am 4. September 2000 erhielt sie die Zulassung als Finanzportfolioverwaltung durch das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen.

Das Ziel

Die Umsetzung

Diese Punkte sollen eine Beratung sicherstellen, die nicht auf den Verkauf eines Produkts abzielt, sondern sich an den Interessen des Anlegers orientiert.

Die Anlagestrategie

Die Zusammensetzung eines Wertpapierdepots wird anhand der persönlichen Risikoneigung des Kunden vorgenommen.

Im Mittelpunkt der Anlagestrategie stehen die Kriterien:

Diese Punkte werden sowohl im Aufbau eines Wertpapierdepots als auch bei der Auswahl der Einzeltitel berücksichtigt. Selbstverständlich wird die Gewichtung anhand der Kundenwünsche vorgenommen.

Unter dem Aspekt der Sicherheit wird vornehmlich in Wandelanleihen investiert.

Diese Papiere sind Schuldverschreibungen, die nach Wahl des Gläubigers zu vorher festgelegten Bedingungen in Aktien der emittierenden Unternehmung umgetauscht werden können.

Durch die Wandelung in Aktien kann der Investor an der Entwicklung der Aktienmärkte teilnehmen. Der feste Rückzahlungskurs und –termin der Anleihe bietet jedoch den gewünschten Schutz des eingesetzten Kapitals.